Förderverein Dorfgemeinschaft Stralsbach e. V. 

Der etwas andere Verein!

Besondere Vereinsaktivitäten

Seit Gründung des Fördervereins im Juni 2011 zielten seine Bemühungen darauf ab, eine lebendig  Dorf-gemeinschaft zu fördern und zu pflegen. und Rahmenbedingungen zu schaffen im Sinne einer aktiven Heimat- und Kulturpflege. Die Schwerpunkte der ersten Jahre waren naturgemäß geprägt von Aktivitäten in Sachen Finanzierung, Arbeitseinsätzen und der Schaffung von Rahmenbedingungen in der alten Schuel. Inzwischen führt der Verein die alte Schuel im "Normalbetrieb". Dies schließt nicht aus, dass er sich weiterhin mit Projekten befasst, die über den Vereinsalltag hinausgehen. 

.

2021/2022
Bau einer Gerätehalle

Für den laufenden Betrieb und den Unterhalt der alten Schuel benötigt der Förderverein eine Vielzahl von Gerätschaften nebst Zubehör. Diese sind  derzeit in einem viel zu kleinen Kellerraum (früherer Tankraum) untergestellt, der zumal nur durch einen schmale Außentür zugänglich ist. Daher beschloss die Vorstandschaft im Rahmen einer Bauausschusssitzung den Bau einer Gerätehalle im Bereich des ehemaligen Schulhofes. Die Halle dient in erster Linie der Unterstellung von Maschinen jeglicher Art (Aufsitz-, Balken-, Rasenmäher, Motorsense usw.) und der  Lagerung von Bierzeltgarnituren. Außerdem ist die Gerätehalle so konzipiert, dass sie bei größeren Festveranstaltungen als Getränkeausschank genutzt werden kann.

Die Vorstandschaft war sich im Klaren, dass die Gerätehalle in Eigenleistung erstellt werden soll. Auch die Finanzierung wird zu einem Großteil die Vereinskasse belasten. Angesichts dieser Tatsache  beantragte man zunächst bei der Gemeinde eine Nutzungsverlängerung der alten Schule durch den Förderverein. Hierdurch soll sicher gestellt sein, dass die Investitionen des Vereins längerfristig in seinem Sinne zur Verfügung stehen. Die Gemeinde verlängerte, zur Freude der Vereinsmitglieder, den Nutzungsvertrag bis zum Jahr 2035. Zusätzlich sagte der Markt Burkardroth einen Baukostenzuschuss in Höhe von 10 % zu und legte die baulichen Vorgaben fest (umbauter Raum max. 75  m³,  Breite 4,40 m, Länge 6 m, Höhe im Mittel 2,86 m). Baubeginn war im Oktober 2021. Die Fertigstellung folgte im Mai 2022. Bisher haben 28 Vereinsmitglieder annähernd 700 Arbeitsstunden in den Hallenbau investiert. 

Der Hallenbau bildet den Abschluss der Baumaßnahmen an der alten Schuel. 

Mobirise

Nach dem Erdaushub im Oktober 2021

Mobirise

Fertigstellung der Gerätehalle im Mai 2022



2021/2022
Bau und Mithilfe bei der Erstellung des Kinderspielplatzes

 Bedingt durch den Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 wurde der Wunsch nach einem größeren Spielplatz in Stralsbach immer lauter. Der vorhandene Spielplatz bot zu wenig. Die örtliche Krabbelgruppe fuhr aus diesem Grund immer öfter zu Spielplätzen in der näheren Umgebung. Nachdem die Finanzierung des Vorhabens durch Crowdfunding scheitere, stellten  Prisca Zwiefel und Bertholt Kröckel die Spielplatzpläne der Öffentlichkeit im Rahmen einer Bürgerversmmölung vor.  Der nunmehr größere  Spielplatz soll hinter der alten Schuel oberhalb des Schulhofes angesiedelt werden. Hierbei erklärte sich der Förderverein bereit in vielen Bereichen aktiv bei der Errichtung mitzuwirken. Die Mehrheit stimmte für die neue Örtlichkeit und eine Erweiterung . 

Einem ersten Treffen der beiden Initiatoren mit dem Bürgermeister im Sommer 2020 folgte eine entsprechende Antragstellung an die Gemeinde. Der Markt Burkardroth sagte die komplette Finanzierung zu. Dies geschah auch unter dem Eindruck der zugesagten, umfangreichen Mitarbeit des Fördervereins. Das Personal und die  Gerätschaften des Bauhofes (Erdarbeiten, Aufbau der Spielgeräte u. a.) stehen ebenfalls zur Verfügung. Bei der zeitnahen Auswahl und Bestellung der Spielgeräte waren die Eltern mit eingebunden. Sie legten Wert darauf, die Auswahl der Spielgeräte so zu treffen, dass alle Altersklassen angesprochen werden und  sowohl jüngere als auch ältere Kinder gemeinsam spielen können. Ab Juni 2021 begann die Gemeinde mit den Erdarbeiten und dem Anlegen des Spielplatzgeländes bzw. dem Aufbau der Spielgeräte. Im Herbst erfolgte bereits das Ansähen der Rasenfläche. Stralsbacher Eltern übernahmen ab sofort das tägliche Gießen. Im April 2022 stellte die  Gemeinde die letzten Spielgeräte auf (u. a. Seilbahn, Schaukel).

Der Aktivitäten des Fördervereins gestalteten sich sehr umfangreich und zeitraubend und erforderten den Einsatz schweren Geräts. Neben der Einzäunung des Spielplatzgeländes sind hier zu nennen das Pflastern und Aufstellen des selbst gebauten Sandkastens, das Pflastern der Sitzmöglichkeiten, das Aufbringen von Hackschnitzeln als Fallschutz sowie die Schaffung eines für Kinderwagen geeigneten Aufgangs zum Spielplatz. Viele weitere Kleinigkeiten forderten den Einsatz der Vereinsmitglieder, wie z. B. die Beschaffung von Sandspielzeug. Insbesondere der Vereinsvorstand Berthold Kröckel stand in ständigem Kontakt mit der Gemeinde und dem Bauhof. Er war maßgeblich als Koordinator des Vorhabens aktiv sorgte für eine schnelle Umsetzung. 

Mobirise

Bisheriger Bolzplatz hinter der alten Schuel

Mobirise

Bau des neuen Spielplatzes 2021

Mobirise

Der neue großflächige Spielplatz im Mai 2022

Mobirise

Der bisherige Spielplatz

Made with Mobirise ‌

Web Page Maker